Sportlerehrung des Saarländischen Schwimmbundes 2017 27. Januar 2018 Drucken

Bild3aAm Donnerstag, den 18.01.2018 fand die diesjährige Sportlerehrung des Saarländischen Schwimmbundes statt.

Nach einer kurzen Begrüßung der geladenen Gäste Herrn Hans Peter Knaack und Jacqueline Klein durch die Vizepräsidentin des Leistungssportes Dr. Phil. Sabrina Skorski wurden unsere erfolgreichen Sportler geehrt. In der ersten Kategorie wurden Athleten, die 2017 auf internationaler und nationaler Ebene Erfolge sammelten, geehrt. Vizepräsident Frank Schmidt und unser Schatzmeister Lucien Haßdenteufel trugen die Erfolge unserer geehrten Podest-Sportler  Sarah Bosslet, Annika Bruhn, Christoph Fildebrandt, Andreas Waschburger, Felix Bartels, Moritz Bartels, Jonathan Berneburg, Antonia Massone, Luisa Winkler, Nico Perner, Daniel Kober, Patrick Lattwein und Jean-Marc Emser  vor. Die Prämien wurden von unserem Ehrengast  Hans-Peter Knaack, Stellvertretender Leiter Abteilung E „Sport, Ehrenamtskultur“, überreicht.

Geehrt wurden auch unseren jüngsten Talente, die Hoffnungsträger des Saarländischen Schwimmbundes. So erreichte die DMSJ-Mannschaft Jugend D der Jungs letztes Jahr im Finale in Hannover den dritten Platz. Auch dieses Jahr werden sie uns im Finale in der Schwimmoper in Wuppertal vertreten. Neben den Glückwünschen für das vergangene Jahr wurde den Jungs der Wunsch auf viel Erfolg für dieses Jahr mit auf den Weg gegeben. Weitere Schwimmerinnen und Schwimmer wurden wegen Erfolgen (unter den Top 10) auf nationaler Ebene geehrt. Die große Anzahl der geehrten Athleten spricht für die gute Arbeit, die hier im kleinsten Flächen-Bundesland geleistet wird. Hierfür haben unsere Ehrengäste - Herr Dirk Mathis (Leistungssportreferent der LSVS), Herr Lothar Altmeyer (Studiendirektor des Sportgymnasiums Rotenbühl) und Frau Jacqueline Klein, alle Hände voll zu tun.

Ein weiterer Riesendank galt an diesen Abend auch denen, die für die Sportler tagtäglich am Beckenrand stehen, um sie weiterzuentwickeln und zu motivieren: DEN TRAINERN. Hier wurden geehrt: Kristina Beinhauer, Lisa Müller, Johanna Leinenbach, Tobias Spross, Joachim Reinke, Andreas Huselstein, Karsten Zimmer, Thomas Meyer, Michael Conrad, Dominik Haberecht und Rene Göhler. Neben den Nachwuchstalenten und Hoffnungsträgern glänzt das Saarland auch mit seinem Masterbereich. Der Masterwart Dietmar Klee konnte auch letztes Jahr mit seiner starken Mannschaft beeindrucken. Abschied nahm der Saarländische Schwimmbund von seinem langjährigen Geschäftsführer Hans Josef Mathis, der im April in seinen wohlverdienten Ruhestand gehen wird, sowie von seinem Landestrainer Dominik Haberecht. Bei einem festlichen Buffet konnten die geladenen Gäste und geehrten Sportler den Abend ausklingen lassen.

Evelina Werner

Bild1aBild2_2aBild4aBild5a