DMSJ 2018 in Wuppertal 30. Januar 2018 Drucken

Bild2_DMSJ_2018_Jugend_D_MannschaftaDie_SSG_Saar_Max_Ritter_Mannschaft_nach_dem_Sieg_Bild_1aAm Samstag, den 27.01.2018 starteten in der Schwimmoper in Wuppertal die diesjährigen Deutschen Mannschaftmeisterschaften im Schwimmen der Jugend. Einen fantastischen Auftritt absolvierten hier unsere Jungs der Mannschaft Jugend D auf der 25m Bahn. Als Favoriten dieser Klasse - noch vor den Wasserfreunden München und dem SC Magdeburg - hatten sich unsere Jungs Lukas Fritzke, Michael Raye, Nico Braun, Nikita-Sorel Haubrich und Joschua Paulus vorgenommen, den Titel ins Saarland zu holen. Voller Elan gingen die fünf Jungs in den Wettkampf. Am ersten Tag machten sie es aber sehr spannend. Nach 4x100 m Freistil und 4x100m Brust rutschten sie auf Platz vier. Der dritte Wettkampf 4x 100 Rücken stand an diesem Tag ebenfalls noch auf dem Plan. Nachdem der letzte Schwimmer angeschlagen hatte, schaffte das Saarländische Team es schließlich noch auf Platz 3, mit fast 8 Sekunden Rückstand vor den Ersten. Voller Motivation und Lust am Gewinnen gingen die Jungs dann am Sonntag an den Start. Nach 4x100m Schmetterling verringerten sie den Abstand zu den führenden Wasserfreunden München um 2,9 Sekunden. Jetzt hieß es volle Konzentration. Es stand nur noch die 4x100m Lagen-Staffel an. Jede Strecke wurde mit den Trainern Dominik Haberecht und Thomas Schappe genau durchgesprochen. Der Puls stieg sowohl am Beckerrand wie auch auf der Tribüne und zu Hause. Beim Anschlag war es dann gewiss: DIE SSG SAAR MAX RITTER wurde DEUTSCHER MANNSCHAFTSMEISTER. Ein starker Auftritt der erst 12-jährigen Jungs. Sie bewiesen eine wahnsinnige mentale Stärke und einen ebenso großen Willen.

Herzlichen Glückwunsch.

Evelina Werner