Deutsche Schwimmmeisterschaften 2016 in Berlin - Erster Tag 09. Mai 2016 Drucken
Schwimmen

Siegerehrung_4x200_m_FreistilaMixed_StaffelaSSG Saar Max Ritter - Deutscher Rekord!

Heute gingen in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin die Deutschen Meisterschaften im Schwimmen in der offenen Klasse los. Gleich am ersten Tag setzten die Saarländer ein Zeichen. Sie schwammen mit der 4x200m Freistil-Staffel der Damen deutschen Rekord – und wurden Erster. Unsere Damen Marlene Hüther, Annika Bruhn, Antonia Massone und Rosalie Käthner erschwammen sich am Ende nicht nur Gold, sondern auch starke Zeiten in der Staffel. Über die 4x100m Freistil-Staffel Mixed erreichten unsere Athleten Luisa Winkler, Anabel Ivanov, Jonathan Berneburg und Christoph Fildebrandt den dritten Platz. Auch einzeln zeigten unsere Athleten ihre Stärken. Unsere jüngste Teilnehmerin, Celine Rieder, Jahrgang 2001, fischte sich über 800m Freistil das Ticket für die JEM und belegte in der offenen Klasse den siebten Platz. Daniel Kober erschwamm sich über  400m Lagen den achten Platz. Unsere Freiwasserspezialistin Sarah Bosslet erreichte über  800m Freistil den neunten Platz. Über die 400m Lagen schlug Sarah als Zwölfte an.

 

Evelina Werner