Saarländische Schwimmer überzeugen beim Internationalen Top-Meeting in Aachen 25. Oktober 2014 Schwimmen Drucken

Marlene_AachenWährend der eine Teil des saarländischen Landeskaders unter Leitung von Landestrainer Hannes Vitense in Frankreich nach Bestleitungen strebte, befand sich der andere Teil mit Landestrainer Ralf Steffen in der Aachener Osthalle mitten unter den Größen des holländischen und des belgischen Schwimmverbandes. Für Aufsehen sorgten vor allem die niederländischen Schwimmerinnen Ranomi Kromowidjojo und Femke Hemskerk mit ihren Weltjahresbestleistungen. Aber auch die Saarländer wussten zu überzeugen, allen voran einmal mehr Marlene Hüther.

Schon auf der Fahrt nach Aachen war klar, dass dieses Wochenende ein Erfolg werden sollte für die gesamte Mannschaft. Alle Teilnehmer waren motiviert für ihre Starts über die langen Distanzen, welche am Freitag stattfanden. Für das erste Highlight sorgte die 16-jährige Marlene Hüther mit ihrem Rennen über 400m Lagen in 4:40,76 min. Diese Zeit sicherte ihr die erste saarländische Silbermedaille in der offenen Wertung. Auch Anabel Ivanov, Lisa Mercedes Köhler und Patrick Lattwein (alle 15 Jahre alt) konnten an diesem Freitagabend unter den Top 10 bleiben. Patrick unterbot dabei über 1500 Kraul das erste Mal die Schallmauer von 16 Minuten. Emelie Schnagl und Jean-Marc Emser schwammen jeweils über 400m Lagen überragende persönliche Bestzeiten. Luisa Winkler freute sich über eine neue Bestzeit über 800 F.

Weiterlesen...
 
10 km Weltcup-Finale in Hongkong 21. Oktober 2014 Schwimmen Drucken

Andreas_Waschburger_1Bei der letzten Etappe des Open Water Weltcups in Hongkong am 18.10.2014 sicherte sich unser Olympiateilnehmer Andreas Waschburger die Bronzemedaille. Damit erreichte er Rang fünf in der Gesamtwertung. Den ersten Platz im Finale erschwamm sich Christian Reichert und verbesserte sich damit auf Platz zwei im Gesamtranking, punktgleich mit Thomas Lurz, der in Hongkong den fünften Platz belegte.

Evelina Werner

 
Weltcup Open Water in Chun'an 13. Oktober 2014 Schwimmen Drucken

WaschiChinaAm 12. Oktober 2014 fand in Chun'an in China die siebte Station des Open Water Weltcups statt. Der saarländische Top-Athlet Andreas Waschburger belegte über die 10 km Strecke einen guten fünften Platz. Die hohe Leistungsdichte bei diesem Wettkampf zeigte sich in der Tatsache, dass die ersten sechs Platzierten in einer Zeitspanne von lediglich 3 Sekunden Unterschied ins Ziel kamen. Unter den ersten fünf Platzierten befanden sich insgesamt drei deutsche Athleten. Thomas Lurz belegte den zweiten Platz, Christian Reichert den vierten. Gold erschwamm sich der Brasilianer Allan Do Carmo. In der Gesamtwertung befindet sich Andreas Waschburger jetzt, eine Woche vor dem Finale in Hong Kong, auf dem fünften Platz.

Evelina Werner

 
Junioren Weltmeisterschaften 2014 11. September 2014 Schwimmen Drucken

OpenWater1Zwei erstklassige Schwimmer aus dem Saarland starteten am Wochenende hochmotiviert in Ungarn am Balaton (Plattensee) bei der Junioren Open Water Weltmeisterschaft für das DSV Team. Dieses waren zum einen Daniel Kober, Achter bei der Europa Junioren Weltmeisterschaft und zum anderen Felix Bartels, doppelter Junioren Weltmeister 2012. In einem top besetzten Starterfeld zeigten die beiden ihre Stärke und kämpften bis zum Schluss,wodurch sie dann auch mit guten Platzierungen belohnt wurden. Daniel Kober erreichte das Ziel als Achter. Felix Bartels rollte das Feld von hinten auf und erschwamm sich trotz unglücklich geloster Startposition und einem blauen Auge den elften Platz. Zitat ihres Trainer Hannes Vitense: "Super gemacht, Männer! Ich bin stolz auf euch. Und nun mit Gas in die Zukunft!“

Evelina Werner
 
Kurzbahn Saarlandmeisterschaften 2014 11. September 2014 Nachrichten Drucken

SSB_logo_entwuerfeHier finden Sie die Ausschreibung zu den Kurzbahn Saarlandmeisterschaften vom 7.11. bis zum 9.11.2014 in Friedrichsthal.

Ausschreibung

 

 
Schwimmbadschließungen 09. September 2014 Nachrichten Drucken

Sportwissenschaftl_Institut_SaarlWas wird aus dem Volkssport Schwimmen?


Podiumsdiskussion am 15. September 2014
an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken

mit

Univ.-Prof. Dr. Kuno Hottenrott (Präsident der Deutschen Vereinigung für Sport- wissenschaft), Frau
Ministerin Bachmann (Ministerium für Inneres und Sport), Herr OB Jürgen Fried (Präsident Saarländischer Städte- und Gemeindetag), Norbert Kugler (Ehrenpräsident Saarländischer Schwimmbund), Martina Maréchal-Petak (Landeselternvertretung der Grundschulen), Frau Dorothee Quinten (Grundschullehrerin)
Moderation: Thomas Wollscheid (Saarländischer Rundfunk)


Tagungsort:

Hermann-Neuberger Sportschule

Gebäude 2, Tagungsraum 20

66123 Saarbrücken

Flyer

 
Fair Play Preis des Deutschen Sports 31. Juli 2014 Nachrichten Drucken

FairPlay1Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auch in diesem Jahr verleihen das Bundesministerium des Innern (BMI), der Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) sowie der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam den Fair Play Preis des Deutschen Sports. Die feierliche Übergabe erfolgt beim Abendempfang im Rahmen der DOSB-Mitgliederversammlung am 6. Dezember 2014, mit der wir in der Landeshauptstadt Dresden zu Gast sein werden.

Mit diesem Schreiben lade ich Sie herzlich ein, Persönlichkeiten, Initiativen und/oder Gruppen zu benennen, die sich aufgrund besonders fairen Verhaltens und/oder vorbildlicher Taten und Gesten im laufenden Jahr 2014 diese besondere Auszeichnung verdient haben. Vorschläge können über die Homepage www.fairplaypreis.de bis zum 30. September 2014 übermittelt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Michael Vesper
Generaldirektor

Presseaufruf

Presseaufruf-Kurzfassung

Flyer

 
Übungsleiter Ü/B für das Profil „Bewegungsraum Wasser" 31. Juli 2014 Nachrichten Drucken
BadischerSchwimmverbandDer Badische Sportbund Freiburg bietet in Kooperation mit dem Badischen Schwimm-Verband die Ausbildung zum Übungsleiter Ü/B mit dem Profil „Bewegungsraum Wasser“ an. Die Teilnehmer werden befähigt die physikalischen Eigenschaften des Bewegungsraumes Wasser für verschiedene Zielgruppen zu nutzen. Dabei erfahren sie, wie sie ihre Sportler durch Angebote im Bereich der Aquafitness, dem rückenfreundlichen Schwimmen oder durch eine gezielte und zielgruppenorientierte Belastungswahl zu einem dauerhaften gesundheitsfördernden Bewegen animieren können.  Darüber hinaus werden methodische und pädagogische Aspekte für die Arbeit mit gesundheitsorientierten Zielgruppen vermittelt.

 

Weiterlesen...
 
Weltcup Lac St. Jean im kanadischen Roberval 26. Juli 2014 Drucken

Waschburger_DM_Freiwasser1Andreas Waschburger feiert in Kanada seinen ersten Sieg seit 2011 über die 10 km Distanz. Die Generalprobe für die Heim-Europameisterschaften in Berlin ist damit geglückt. Andreas ließ in 1:56:44,9 unter anderem den Olympiadritten Richard Weinberger, der den vierten Platz belegte, hinter sich. Insgesamt belegt Andreas Waschburger in der Gesamtwertung nach vier von acht Rennen jetzt hinter Christian Reichert, der im kanadischen St. Jean den dritten Platz erschwamm, den zweiten Platz. Den zweiten Platz im Lac St. Jean belegte der Amerikaner Charles Peterson in 1:56:49,4.

Evelina Werner
 
Jugend-Europameisterschaften 2014 21. Juli 2014 Schwimmen Drucken

teamjemopenwater-3Vom 18.07. - 20.07.2014 fanden in Zagreb die diesjährigen Jugend-Europameisterschaften im Freiwasser statt. Mit insgesamt fünf Athleten stellte der Saarländische Schwimmbund die meisten Schwimmer des DSV-Teams. Einmal Gold für Daniel Kober (SC Illingen) mit der Teamstaffel neben Thore Bermel und Patricia-Lucia Wartenberg und ein achter Platz im Einzelrennen über 7,5 Kilometer waren herausragende Leistungen. Platz 10 über 7,5 Kilometer für Antonia Massone (ATSV Saarbrücken), Platz 14 für Moritz Bartels über 5 Kilometer, Platz 16 für Felix Bartels über 7,5 Kilometer (beide WSF Zweibrücken) und Platz 25 für den jüngsten saarländischen Teilnehmer Patrick Lattwein (St. Ingbert) rundeten ein ordentliches Wochenende ab. Die sehr jungen Nachwuchsschwimmer werden nun im Europa Cup weitere Erfahrungen sammeln.

Evelina Werner

 
Junioren-Europameisterschaften 2014 16. Juli 2014 Schwimmen Drucken

Bild_Marlene_Hther_Berlin_20131Vom 09.07.2014 bis zum 13.07.2014 fanden in Dordrecht (Niederlande) die European Junior Swimming Championships statt. Zu dem deutschen Team, geleitet von dem Nationaltrainer Achim Jedamsky, gehörte die saarländische Brust-Spezialistin Marlene Hüther. Die 16-Jährige zeigte sich stark in dem Wettkampf. So belegte die Rotenbühl-Gymnasiastin über die 100m Brust den zweiten Platz. Weitere Silbermedaillen errang Marlene mit der 4x100m Lagenstaffel neben Laura Riedmann, Lisa Höpink und Nele Klein sowie mit der 4x 200m Freistilstaffel. Hier erreichte die DSV-Mannschaft vertreten durch Alina Jungklaus, Josephine Tesch, Marlene Hüther und Leonie Kullmann den zweiten Platz hinter der starken Mannschaft aus Russland. Gold erschwamm sich die Mannschaft der Männer über die 4x200m Freistilstaffel. Den Grundstein für den Erfolg des deutschen Teams legte Henning Mühlleitner mit seinem Einsatz als Startschwimmer. Die saarländischen Landestrainer Hannes Vitense und Ralf Steffen waren sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge. Gespannt schauen wir nach vorne auf die Resultate der Freiwasser Junioren-Europameisterschaften, die vom 17.07. - 20.07.2014 in Zagreb stattfinden werden.

Evelina Werner

 
22. Internationales Bühler Schwimm-Meeting 14. Juli 2014 Schwimmen Drucken

BhlAm 5. Juli 2014 nahm ein großes Team von 61 Schwimmern aus dem Saarland an dem hervorragend organisierten 22. Internationalen Bühler Schwimm-Meeting teil. Das Wochenende war für die saarländischen Athleten trotz internationaler Konkurrenz sportlich sehr erfolgreich. So belegte das SSG Saar Max Ritter Team am Ende der Veranstaltung den zweiten Platz in der Gesamtwertung. Jana von den Driesch (Jahrgang 2004) und Max Seifert (Jahrgang 2003) gewannen in der Mehrkampfwertung jeweils den ersten Platz und gehörten damit zu den erfolgreichsten saarländischen Schwimmern. Geehrt wurden Jana und Max mit dem Ehrenpreis. Ebenfalls aufs oberste Treppchen schaffte es die 4x50m Freistil-Staffel der Jungs (Martin Mönch, Max Seifert, Eugen Zapp und Nils Ewerling), die sich gegen die starke Heimmannschaft des TV Bühl durchsetzte. Belohnt wurden die jungen Schwimmer der Staffel, die aus drei verschiedenen Heimat-Vereinen stammen, mit dem Ehrenpreis. Mit vielen persönlichen Bestzeiten und wichtigen Wettkampferfahrungen kehrten die anderen saarländischen Schwimmer nach Hause zurück. Neben einer deutlichen Steigerung des Gemeinschaftsgefühls der Athleten, die aus vielen verschiedenen Heimatvereinen für die SSG Saar Max Ritter starteten, konnten die Jugendlichen in der sehr schönen Atmosphäre in Bühl auch erste internationale Kontakte knüpfen.

Evelina Werner

 
Gastfamilien gesucht 14. Juli 2014 Nachrichten Drucken
LSVSLogoGastfamilien gesucht!
Der Landessportverband für das Saarland sucht für jugendliche Sportler und Sportlerinnen, die zum nächsten Schuljahr nach Saarbrücken kommen wollen, noch Gastfamilien.
Interessierte Familien erhalten weitere Informationen bei Karin Becker unter 0681/3879-133 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
 
2. Bostalsee-Cup 14. Juli 2014 Nachrichten Drucken

BostalseeCupLogoAm 3. August 2014 ist es wieder soweit und der Bromelain-POS Bostalsee Cup geht in die zweite Runde. Das Schwimmevent für Jedermann mitten im
Naturpark Saar-Hunsrück im Sankt Wendeler Land lockt neben zahlreichen Hobby-, Breiten- und Leistungssportlern auch den saarländischen Freiwasserschwimmer und Olympiateilnehmer Andreas „Waschi“ Waschburger an.

Flyer

 
Deutsche Freiwasser-Meisterschaften 2014 08. Juli 2014 Schwimmen Drucken

BartelsZwischen dem 03.07. und 06.07.2014 fanden auf der Dover Elbe in Hamburg die diesjährigen Freiwasser-Meisterschaften statt. Das saarländische Freiwasser-Team bewies in einem top-besetzen Feld seine Stärke. Am ersten Tag der DM Open Water belegte Sarah Bosslet über die 5 km time trial den vierten Platz. Andreas Waschburger erreichte Rang drei. Zwei Tage später löst Andreas sein Ticket über die 10km Strecke für die Europameisterschaften im Juli in Berlin. Gold und die Qualifikation für die diesjährigen JEM in Zagreb über die fünf Kilometer erschwamm sich am Freitag, den 04.07.2014 Moritz Bartels. Weiters Gold erkämpfte sich Moritz über die 2,5 Kilometer Distanz. Sein zwei Jahre älterer Bruder Felix Bartels wurde Deutscher Jahrgangsmeister über die 10 km Strecke und sicherte sich ebenfalls die Teilnahme an der JEM. Auch der ein Jahr jüngere Daniel Kober löste das Ticket für die JEM in Zagreb über die 10 km Strecke. Eine tolle Leistung zeigte Patrick Lattwein über die 2,5 Kilometer, wo er in seinem Jahrgang 1999 den ersten Podiumsplatz erreichte.

Evelina Werner
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Schwimmsport Steiner

logoSteiner

SSB Imagefilm

SSB-Youtube_klein

Freiwilligen_Einsatz-Logo-rgb
AOK
schwimmfoerderung_saarland_neu_160
swimstar
Rueckenschwimmerin1
box_wo_schwimmen